KONTAKTIMPRESSUM

Aktuelles


 
zum Projekt "Kindertisch"
in den Medien

WDR Mediathek

WDR Studio Essen

Sterne tun Gutes.
Wir bitten zu Tisch.

am Sonntag, 26. Oktober 2014
18:30 bis 24:00 Uhr
Zeche Zollverein
Erich Brost Pavillon mit Aussicht, 38 m über Essen


FORTSETZUNG. Zum dritten Mal kommen Spitzenköche für ein kulinarisches Feuerwerk in die Zeche Zollverein. Unter dem Motto "Sterne tun Gutes" werden ausgezeichnete Köche für ihre Gäste ein gemeinsames Menü zubereiten. Über den Dächern von Essen, im Erich Brost Pavillon, der das prominente Ruhrmuseum krönt, erwartet die Gäste ein geschmackvoller Abend.

CHARITY. Während draußen die Abenddämmerung einsetzt und Sie den weiten Blick über das Ruhrgebiet genießen, werden Ihre Sinne auf eine lukullische Reise entführt. Derweil werden Sie kurzweilig unterhalten und bekommen etwas zurück; die Sicherheit, für Essener Kinder Gutes zu tun.

Der Ertrag von "Sterne tun Gutes" geht dem Projekt "Kinderbuch-Patenschaft" in Essen zu. Das Projekt soll Kindern eine alters- und entwicklungsgerechte Auswahl an Büchern über einen definierten Zeitraum zur Verfügung zu stellen und ihnen so den Zugang zu lehrreichen und verhaltenspsychologisch sinnvollen Büchern ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in der rechten Spalte dieser Seite.

GENUSS. Die Meisterköche stellen ein Spitzenmenü zusammen und sind Träger anerkannter Auszeichungungen und Preise, u.a. der Restaurantkritik des Guide Michelin.

Sarah Henke
1. Gang (kalter) Thunfisch3, Gemüse süß sauer, Cashew, Ponzu

Sascha Stemberg, Haus Stemberg (Velbert Neviges)

2. Gang Gin Tonic gebeizter Lachs lauwarm, Sellerie, grüner Apfel & Rettich

Holger Berens, Berens am Kai (Düsseldorf)
3. Gang Gefüllte Wachtel, Topinambur, Quinoa und Trüffel

Erika Bergheim, Hugenpöttchen im Schlosshotel Hugenpoet  (Essen Kettwig)
4. Gang Rehrücken aus Fürstenbergischer Jagd mit Roter Beete, Pflaume und jungem Lauch

Michael Hau, Parkhaus Hügel (Essen Bredeney)
5. Gang Warmer Pumpernickel-Auflauf, Pflaumenterrine, leicht gesalzenes Erdnußparfait


Das Menü wird vor Ort zubereitet. Begleitet werden die Gänge durch passende Weine bekannter Winzer, die von Sommelière Christine Dördelmann vorgestellt werden. Musikalisch umrahmt wird der Abend von Anna Luca, Martin Scholz und Michael Kehraus.

Wir bieten Ihnen:
  • Champagnerempfang
  • Stimmungsvoll gedeckte Tische im bodentief verglasten Erich Brost Pavillon mit erhabenem Rundumblick auf Gasometer, Schalke Arena und Tetraeder
  • Musikalische Untermalung
  • Unterhaltsame Annonce des Menüs und der begleitenden Weine
  • Kaffeespezialitäten zum Ausklang
  • Garderobenservice

TICKET. Durch das Engagement der Spitzenköche und Sponsoren ist der Club Kohlenwäsche optimistisch, einen hilfreichen Beitrag zum Projekt "Kinderbuch-Patenschaft" leisten zu können.

Ihre Unterstützung zählt. Mit der Teilnahme gönnen Sie sich einen anspruchsvollen Abend in einzigartiger Umgebung mit Weitblick und dürfen sich sicher sein, Gutes zu tun.


Ticket für Sterne tun Gutes 2014

99 € Spende
Freiwillig Spenden sind willkommen!

Wollen Sie dabei sein?
Dann schicken Sie uns bitte eine Email mit Ihrer postalischen Adresse an

club-kohlenwaesche@gmx.de

Sie erhalten dann ein Bestätigungsschreiben mit allen weiteren Angaben.

Die Spende überweisen Sie bitte auf

Konto des Fördervereins Club Kohlenwäsche
Konto-Nr 3579840
BLZ 360 200 30
Nationalbank Essen


Die Spenden für das Kinderbuchprojekt überweisen Sie bitte auf

Sonderkonto des Fördervereins Club Kohlenwäsche
IBAN: DE87 3602 0030 0000 4406 98
BIC: NBAGDE3E
Nationalbank Essen
Stichwort: Kinderbuchprojekt

Vielen Dank!







Club
Kohlenwäsche
unterstützt!


„Kinderbuch-Patenschaft.de"

Bildung ist der Schlüssel!

Wir unterstützen in diesem Jahr ein Bildungsprojekt - und investieren damit in die Zukunft der  Kinder unserer Stadt. Solche,  die entwicklungsverzögert  oder sozial benachteiligt sind.

Können Sie sich noch daran erinnern, wie Sie selbst voller Begeisterung die Büchervon Eric Carle, Astrid Lindgren oder Karl May verschlungen haben? Und Sie dann mit Ihren Freunden Indianer oder Pippi Langstrumpf gespielt haben? Wären Sie nicht gern mit dem „Fliegenden Klassenzimmer" um die Welt gedüst?

Lesen bereichert. Es schenkt Freude und stärkt die Phantasie. Und bildet damit die Basis für emotionale Intelligenz, die Entwicklung sozialer Fähigkeiten und ein Zurechtfinden im Schul- und Arbeitsleben.

Francois Rabelais hat es treffend formuliert: „Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will."

Leider gibt es viele Kinder, die keinen Zugang zu Büchern haben oder nur mit elektronischen Medien „ruhig gestellt" werden. Dabei sprechen wir uns explizit nicht gegen eine Nutzung elektronischer Medien aus, sondern für eine Schaffung einer kreativen Basis durch Kinderbuch -  Erlebnisse, die den elektronischen Medien vorausgeht.

Mit diesem Projekt möchten wir Kindern nicht nur den Zugang zu Literatur erleichtern und sie für das Lesen begeistern, sondern ihnen eine entwicklungspädagogisch wertvolle Hilfestellung geben.  Unterstützt von Lesepaten, sozialen Einrichtungen und engagierten Bürgern. Nachhaltig - über einen längeren Zeitraum.

Jedes Buch wird individuell und der Lebenssituation des Kindes angepasst ausgewählt.

Im Rahmen des Projektes werden wir mindestens 200 Patenschaften finanzieren, von denen Kinder in unserer Stadt über 2 Jahre profitieren.

Basis des Projektes ist der Verein „Kinderbuch-Patenschaft e.V. i.G", welcher durch die Vernetzung mit der Ehrenamtsagentur, sozialen Einrichtungen und Vorlese - Verbänden das Projekt bundesweit ausbaut.

Die Spendengelder werden zweckgebunden und projektbezogen verwaltet und kommen direkten wie paritätischen Patenschaften zugute.

Foto Studio Essenhaus StembergParkhaus HügelBerensHugenpoettchenLUEGKampmannTresorathStauder PilsNobel KaffeeFripa